Neues Jahr und nicht viel neues

Auch im neuen Jahr gibt es leider nicht viel zu berichten.

Bleibt mal zu hoffen, dass 2022 wieder ein wenig ereignisreicher wird, was Veranstaltungen angeht.

Informationen bezüglich Impftermine

Quelle: Webseite der Stadt Krefeld


Spezielle Termine für Kinderimpfungen

Die Stadt Krefeld wird im Januar an fünf Tagen spezielle Termine für Kinderimpfungen anbieten. Fünf- bis Elfjährige können dann im Seidenweberhaus den für sie zugelassenen Impfstoff von Biontech erhalten. Die Termine wurden auf die Wochenenden gelegt, um auch außerhalb des Kita– und Schulbetriebs Impfungen zu ermöglichen. Sie finden vom 21. bis zum 23. Januar sowie am 28. und 30. Januar, jeweils von 8 bis 20 Uhr, statt. In Kürze werden die Termine auf dem städtischen Onlineportal www.krefeld.de/impftermin freigeschaltet.


Auffrischungsimpfungen für Jugendliche

Ab sofort können Jugendliche zwischen zwölf und 17 Jahren in den Impfzentren der Stadt und des Helios-Klinikums eine Auffrischungsimpfung erhalten, sofern ihre zweite Impfung mindestens drei Monate zurückliegt. Voraussetzung sind die schriftliche Einwilligung der Erziehungsberechtigten und ein ärztliches Aufklärungsgespräch. Auch diese Termine sollen in Kürze online buchbar sein. Ohne Termin ist eine Impfung für Jugendliche schon jetzt möglich.


Impfus unterwegs

Der Impfbus als zusätzliches wohnortnahes Angebot der Stadt Krefeld wird im Januar ebenfalls eingesetzt. Die ersten drei Standorte im neuen Jahr stehen bereits fest: Der Bus steht am Montag, 10. Januar, von 9 bis 15 Uhr, auf dem Sprödentalplatz, am Dienstag, 11. Januar, von 9 bis 15 Uhr auf dem Rewe-Parkplatz an der Magdeburger Straße und am Mittwoch, 12. Januar, von 9 bis 15 Uhr auf dem Globus-Parkplatz an der Hafelsstraße. Im Bus sind Erst-, Zweit- und Drittimpfungen ohne Termin möglich.


Boosterimpfungen auch Sonntag

Neben Erst- und Zweitimpfungen werden auch sogenannte Booster-Impfungen angeboten. Impfungen sind in Krefeld bei vielen Hausärzten möglich, aber auch zentral im städtischen Impfzentrum im Seidenweberhaus (montags bis donnerstags und samstags von 8 bis 20 Uhr) und in den Impfzentren des Helios-Klinikums am Lutherplatz (montags bis freitags von 16 bis 22 Uhr, samstags von 10 bis 18 Uhr) und im Uerdinger St. Josefshospital (Montags, Donnerstags und Freitags von 16.30 bis 21 Uhr, samstags von 10 bis 18 Uhr). Für die Impfzentren Seidenweberhaus und Helios lässt sich auch vorab online ein Termin buchen unter www.krefeld.de/impftermin. Dort sind für diese Woche ausnahmsweise auch Termine für Sonntag, 9. Januar, verfügbar.


Mitteilungen der Polizei NRW und Polizei Krefeld

Quelle: Fahndungsportal – Polizei NRW / Presseportal Polizei – Krefeld (ots)


Duisburg – Urkundenfälschung / Betrug

Eine unbekannte Tatverdächtige erlangte aus bislang unbekannter Quelle Informationen über Geldsendungen eines Anbieters für Echtzeit-Überweisungen aus dem Ausland nach Deutschland. Bevor die rechtmäßigen Empfänger das Geld abholen konnten, holte diese das Geld mittels eines gefälschten Ausweises in Filialen des Anbieters in Oberhausen sowie Duisburg ab. In Duisburg wurde sie in Begleitung zweier Männer gesichtet.

Mehr Informationen können auf dem Fahndungsportal abgerufen werden.


Duisburg – schwerer Raub

In der Tatzeit drangen drei unbekannte männliche Tatverdächtige gewaltsam in ein Wohn-/Geschäftshaus in Duisburg, Marxloh ein.
Hier überraschten sie den Mitarbeiter eines Juweliers. Während der Tatbegehung schlugen, fesselten und knebelten sie den Mitarbeiter und bedrohten ihn mit einer Schusswaffe.

Mehr Informationen können auf dem Fahndungsportal abgerufen werden.


Cracau: Zwei Mülltonnen in Brand geraten – Zeugen gesucht

Krefeld (ots) – In der Nacht zum Donnerstag (6. Januar 2022) sind zwei Mülltonnen am Dampfmühlenweg in Brand geraten. Gegen 1:45 Uhr hörte ein Zeuge laute Geräusche von der Straße. Er bemerkte vom Fenster aus drei junge Männer, die sich an den Mülltonnen befunden haben. Als er sie ansprach, flüchtete einer der Männer in Richtung Ostwall, die beiden anderen in Richtung St.-Anton-Straße.

Kurz darauf schlugen aus einer der Mülltonnen Flammen, die schnell auf eine angrenzende Tonne übergriff. Der Zeuge informierte die Feuerwehr, die den Brand schnell löschen konnte. Die Mülltonnen wurden durch die Hitze komplett zerstört, verletzt wurde niemand.

Die Täter beschrieb der Zeuge als dunkel gekleidet, einer habe eine Kapuze getragen.

Für Hinweise wenden Sie sich bitte telefonisch an die 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.


Uerdingen: Rollerfahrerin nach Verkehrsunfall leicht verletzt – Fahrer flüchtet – Zeugen gesucht

Krefeld (ots) – Am Mittwoch (5. Januar 2022) befuhr die 17-Jährige gegen 10:55 Uhr die Alte Krefelder Straße mit ihrem Motorroller. Als sie nach links in die Einfahrt des Berufskollegs Uerdingen abbiegen wollte, überholte sie plötzlich ein Auto. Sie musste ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern und stürzte zu Boden. Dabei wurde die 17-Jährige leicht verletzt und der Roller leicht beschädigt. Der Fahrer stieg aus dem Wagen, half ihr den Roller aufzustellen und fragte nach ihrem Wohlbefinden. Anschließend setzte er seine Fahrt fort, ohne seine Personalien zu hinterlassen.

Die Rollerfahrerin fuhr zunächst ins Krankenhaus und von dort später mit ihrer Mutter zusammen zu einer Polizeiwache.

Laut ihrer Aussage ist der Fahrer 40 bis 60 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß, hat eine kräftige Statur und ein deutsches Erscheinungsbild. Er trug dunkle Oberbekleidung und eine hellblaue Jeans. Das Kennzeichen des dunkelgrauen Autos konnte sie nicht ablesen.

Für Hinweise wenden Sie sich bitte telefonisch an die 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.


Artikelbild: Uerdingen.info Archiv

, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.