Krefeld (nicht) am Rhein

Ich hatte ja vor einiger Zeit in diesem Beitrag schon berichtet, dass Krefeld in seinen Briefbögen das Signet Krefeld am Rhein führte.

Unserem Uerdinger Mitbürger Herrn Matz war aufgefallen, dass dies aber scheinbar ohne erforderliche Genehmigungen, oder Abstimmungen gemacht wurde und er hakte nach wie dies passieren konnte.

Wie sich damals herausstellte verstieß man mit der Eigenmächtigkeit in der Krefelder Verwaltung wohl unwissentlich gegen Bestimmungen zur Verfahrenseinhaltung bei der Namensgebung, bzw. Änderung der Städtebezeichnung und nun hat die Landesregierung NRW aufgrund einer Offiziellen Eingabe entschieden, dass die Bezeichnung Krefeld am Rhein nicht in dieser Form geführt werden darf.

Vor zwei Wochen wurde daher angewiesen, dass sämtliche Briefbögen für Offizielle Schreiben wieder umzustellen sind.

Zurück
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Verlegung der Wochenmärkte

Kommende Woche werden die Donnerstags Markttage aufgrund des Feiertags am 01. November 2018 (Allerheiligen) wie folgt abgehalten;

Schließen