Omikron nun auch in Krefeld

Am heutigen Freitag Nachmittag gab der Krisenstab in Krefeld bekannt, dass zwei Infektionsfälle mit der Corona Variante Omikron bestätigt wurden. Zehn weitere Verdachtsfälle werden derzeit untersucht. Alle Betroffenen Personen befinden sich in Häuslicher Quarantäne. Laut Aussagen des Krisenstabs muss jetzt „gehörig Dampf“ bei den Impfungen gemacht werden. Ab Dienstag steuert ein extra angemieteter Impfbuss zuerst die Grundschulen an und dann Kitas und Sportvereine. So sollen Lehrer und Mitarbeiter die Möglichkeit zur Impfung bekommen. Es wird wohl darauf hinauslaufen, dass es sich bei diesen Impfungen um die so genannte „Boosterimpfung“ handelt. Alle über 30 Jahre alten Personen werden mit dem Impfstoff von Moderna geimpft. Für die unter 30 Jährigen wird ein anderer Impfstoff zur Verfügung stehen.

Die Zeiten am kürzlich eingerichtetem Impfzentrum Seidenweberhaus im Krefelder Zentrum werden der neuen Lage entsprechend ausgeweitet. Montag – Donnerstag, sowie Samstag ist das Zentrum von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet. Der Freitag ist für bestimmte Gruppen reserviert. 

Kinderimpfung ist jetzt beschlossen, entsprechender Impfstoff wurde bestellt und soll am 13.12.2021 in Krefeld eintreffen.

Dann besteht die Möglichkeit die 5- bis 11-Jährigen Kinder zu impfen. Am Freitag den 17. Dezember und Sonntag den 19. Dezember wird das Impfzentrum für die Kinder eine Impfaktion anbieten.

Artikelbild © CDC auf Pexels

, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.