Ab 27. März wird gebaut.

Quelle: Stadt Krefeld

Die Fahrbahn der Bahnhofstraße in Uerdingen wird im Abschnitt von Am Röttgen bis Hohenbudberger Straße erneuert und dabei abschließend eine lärmoptimierte Asphaltdeckschicht erhalten. Es handelt sich um eine Maßnahme durch das Kommunale Investitionsfördergesetz. Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 27. März, und dauern voraussichtlich bis Anfang Juni. Es ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen, Umleitungen werden eingerichtet. Ortskundige Verkehrsteilnehmer sollten den Bereich möglichst weiträumig umfahren.

Die vorhandene Fahrbahnbefestigung muss zunächst ausgebaut werden, um dann die neuen Asphaltschichten einbringen zu können. Damit diese Bauarbeiten durchgeführt werden können, wird in dem Abschnitt von Am Röttgen bis Lange/ Duisburger Straße eine Einbahnstraßenregelung eingerichtet und die von Norden nach Süden führende Fahrtrichtung bereits ab der Duisburger Straße auf die Lange Straße umgeleitet. Für den genannten Bauabschnitt wird eine Umleitungsstrecke wie folgt eingerichtet: Ab Einmündung Duisburger Straße/ Lange Straße über Lange Straße und Am Röttgen zur Bahnhofstraße. Der LKW-Verkehr wird entsprechend der nicht ausreichenden Höhe der Unterführung Am Röttgen großräumig über Lange Straße, Berliner Straße, Floßstraße und Mündelheimer Straße zur Wüstrathstraße und dann weite auf die Bahnhofstraße umgeleitet. Die Anwohner der Bahnhofstraße können in dem Zeitraum nur in Fahrtrichtung Duisburger Straße/ Lange Straße abfließen und von Am Röttgen kommend anfahren. Die ÖPNV-Haltestelle am Bahnhof Uerdingen in Fahrtrichtung Am Röttgen wird aufgehoben. Bus- und Bahnnutzer müssen vorübergehend die Haltestelle Am Röttgen nutzen. Die Stadtverwaltung bittet dafür um Verständnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Tulpensonntag in Oeding

Mal von einem unschönen Zwischenfall mit Knallkörpern, welches für die Verursacher mit Sicherheit noch unangenehmere Folgen haben dürfte, als für...

Schließen