Uerdinger Kirmes

Heute hatte ich in den Emails etwas, dass ich euch nicht vorenthalten will.

Wie man sieht, machen sich auch andere Uerdinger Bürger derzeit Gedanken um unsere schöne Rheinstadt und was man noch verbessern könnte.

Als gebürtiger Uerdinger tut es mir in der Seele weh wenn ich sehe was aus der Uerdinger Kirmes geworden ist.

Glaube das meine Mail schon lange überfällig ist.

Für die Uerdinger Kirmes ist viel mehr Engagement nötig und das nicht nur vom Schreibtisch aus.

Da das Edeka Center ein eigenes Parkhaus hat muss der Röttgen für die Kirmes komplett frei sein.

Was die Beschickung betrifft, auf dem Duisburger Weihnachtsmarkt steht in jedem Jahr ein Riesenrad welches von der Größe wunderbar auf dem Röttgen passen würde und somit zum Wahrzeichen der Kirmes werden könnte.

Neben dem Autoscooter muss selbstverständlich noch ein Großfahrgeschäft her und auf dem Marktplatz noch ein bis zwei Großfahrgeschäfte.

Hierzu muss man auch das Büro auch mal verlassen und auf anderen Volksfesten nach Schaustellern schauen.

Um Die Kirmes für die Schausteller lukrativer zu machen, sollte der Kirmes Betrieb schon Freitags nachmittags starten.

Eine Aktionsbühne, evt. am Rathaus mit täglich wechselndem Programm wie Live Musik, Tanzgarden, Modenschau usw. vielleicht mit Welle Niederrhein u. Tombola, würde auch mehr Besucher in die Stadt locken.

Was das Feuerwerk betrifft so sollte Heimatverein u. Schausteller nach Sponsoren suchen, damit Uerdingen einen tollen Kirmesausgang hat.

Ich hoffe diese Anregungen finden Gehör, damit die Uerdinger Kirmes zu einem tollen Sommerfest wird.

MfG
Uwe Roß

Kleiner Hinweis.

Wie auch bei anderen Medien, wie zum Beispiel Zeitungen,  geben Lesermeinungen nicht die persönliche Meinung anderer Autoren, oder der Redakteure wieder.

Zurück
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Neue/alte Karnevalsgesellschaft in Uerdingen gegründet

Es gibt eine neue/alte Karnevalsgesellschaft in Uerdingen. Die KG-Närrische-Rheinbrücke informiert nun auf ihrer Webseite über den Verein, Vereins-Geschichte und vieles...

Schließen