Tote nach Unwetter in NRW

Am Pfingstmontag Abend hatte es auch uns in Uerdingen erwischt und das Unwetter zog über unsere Rheinstadt hinweg.

Allerdings ist es hier bei uns noch recht glimpflich abgegangen. Blieb es bei uns nur bei herabfallenden Ästen und verwehten Baustellenbeschilderungen, verstab laut Artikel der Rheinischen Post in Hüls ein Mann, nachdem er von einer herabfallenden Oberleitung am Kopf getroffen wurde. In Köln wurde ein Radfahrer von einem Baum erschlagen, in dem kurz vorher der Blitz einschlug und die Kundgebung Birlikte musste aufgrund des nahenden Unwetters vorzeitig beendet werden. In Düsseldorf brachten zahlreiche Umgeknickte Bäume und abgerissene Oberleitungen den Verkehr zum Erliegen. Die Deutsche Bahn musste wegen zahlreicher Oberleitungsschäden und wegen umgeknickter Bäume auf den Gleisen den Zugverkehr in ganz NRW einstellen. In Neuss und Meerbusch finden zur Zeit Schützenfeste statt und die Festzelte mussten evakuiert werden, als das Unwetter über NRW hereinbrach.

Auch nachdem das Unwetter nun weiter in Nördlicher Richtung gezogen ist, läuft der Verkehr nicht reibungslos, wie ich heute morgen selber feststellen musste, als ich mich zu meiner Arbeitsstelle in Düsseldorf begeben wollte.

Die U76 und die U74 fuhren gar nicht und von den angekündigten Ersatzbussen, welche ab Haus Meer fahren sollten war weit und breit nichts zu sehen. Das könnte daran gelegen haben, dass die Straßen nach Düsseldorf und Neuss hoffnungslos verstopft waren. Auch der RE10 von Kleve nach Düsseldorf fährt wegen Oberleitungsschaden derzeit nur bis Meerbusch-Osterrath.

Für heute Nachmittag besteht weiterhin die Gefahr zur Bildung von Unwettern in unserer Region und es wurde eine Vorabwarnung ausgegeben. Vorabwarnung heißt aber nicht, dass es auch wirklich so passiert, sondern aufgrund der derzeitigen Wetterlage passieren könnte.

EDIT: Hier ist auch noch ein Artikel aus der WZ, der ein wenig auflistet was in der Sturmnacht alles passiert ist.

Zurück
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Uerdinger Stadtbad auf dem Trockenen

Das Stadtbad Uerdingen wurde kurzfristig wegen eines kleinen Schadens an der Decke vorsorglich geschlossen. Hier ist eine dünne Schicht des...

Schließen