Stimmt Ihre Hausnummer?

Die Stadt Krefeld hat eine Warnung herausgegeben.

Bei mehreren Bürgern klingelte eine Frau, die angab im Namen der Stadt Krefeld unterwegs zu sein und sie müsse die Hausnummer überprüfen. Die Betroffenen fragten deshalb bei der Stadt an und die Stadt verneinte dieses.

Die Stadt weist deshalb darauf hin, dass sie weder eigene Mitarbeiter mit diesem Auftrag entsendet hat, noch einen entsprechenden externen Auftrag vergeben hat.

Der Zweck dieser Aktion ist nicht ganz klar, doch man muss vermuten, dass man so an Informationen der Haushalte heran kommen will, um Einbrüche zu planen, oder Überfälle durchzuführen.

Die Stadt rät daher die Polizei zu informieren wenn man von vermeintlichen Kontrolleuren Besuch erhält und diesen Personen unter keinen Umständen Einlass in das Haus, oder der Wohnung zu gewähren. Auch Bürgern, welche Zeugen solcher Aktionen werden wird geraten diese Information an die Polizei weiter zu geben.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Rheinblick Uerdingen

Die Wellen in der lokalen Presse schlagen ja mächtiger hoch, als bei einem Hochwasser des Rheins. Wird Das Projekt Rheinblick...

Schließen