Orkantief Niklas sorgte für Störungen

Es hatte ja schon heute morgen angefangen, als bei uns die Gelben Tonnen geleert wurden. Eine Windböe und dann ein Gepolter auf der Straße, als diese vom Wind durch die Gegend geschleift wurden. Selbst die großen Container wurden nicht verschont und standen plötzlich mitten auf der Straße.

ST_Niklas
Zahlreiche Verspätung und Ausfälle sorgten für Ratlosigkeit am Düsseldorfer Hauptbahnhof.

Da ich heute Geschäftlich nach Düsseldorf musste, fuhr ich bereits eine Verbindung früher, da ich weiß das gerade bei Sturm Verspätungen eintreten könnten. Allerdings wusste ich da noch nicht, dass die Deutsche Bahn aus Sicherheitsgründen eine halbe Stunde später den Bahnverkehr in NRW einstellt.

Ich hatte allerdings in so fern Glück, dass ich im Rahmen des Geschäftstermin zurück nach Krefeld gefahren wurde, da dort eine Vor-Ort Besichtigung stattfand. Also war ich nicht auf die mit Sicherheit hoffnungslos überfüllte Verbindung mit der U76 angewiesen.

Allerdings blieb ich nicht ganz verschont. Auf dem Rückweg nach Uerdingen war am Sprödentalplatz erst mal für die Straßenbahnlinien 042 und 043 Schluss, da wohl Äste auf die Oberleitung gefallen waren.

Auch der geplante Renntag auf der Galopp Rennbahn in Krefeld musste wegen des heftigen Windes abgesagt werden. Es kam zu zahlreichen Behinderungen des Straßenverkehrs durch umgestürzte Bäume, was die Feuerwehr ganz schön auf Trab hielt.

Auch andere Teile Deutschlands hat der Orkan mit voller Wucht getroffen, bzw. wird derzeit dort der Höhepunkt des Orkan erwartet. Der Münchner Hauptbahnhof musste zwischenzeitlich geräumt werden, da Teile des Glasdach auf die Bahnsteige zu fallen drohten. Am Frankfurter Flughafen beeinträchtigte der Sturm den Flugverkehr, ebenso wie in Berlin. In Sachsen-Anhalt wurde ein Mann von Teilen einer umstürzenden Mauer erschlagen.

Trotz der Behinderungen und den damit verbundenen Ärgernissen, die Niklas mit sich brachte, gibt es auch etwas zum Schmunzeln.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Stimmt Ihre Hausnummer?

Die Stadt Krefeld hat eine Warnung herausgegeben. Bei mehreren Bürgern klingelte eine Frau, die angab im Namen der Stadt Krefeld...

Schließen