Linner Flachsmarkt

Zum Glück gab es Pfingsten nicht nur Unwetter, sondern auch eine andere Veranstaltung die schon zum Pflichtprogramm zu Pfingsten gehört.

Der Flachsmarkt auf der Burg Linn. Wir haben uns am Sonntag mal aufgemacht und das Event besucht. Philipp hat Fotos gemacht und ich habe ein Video gedreht und gestern geschnitten. Denke es geht diese Woche noch ins Netz.

Im großen war das Wetter Traumhaft, von dem einen Gewitterschauer mal abgesehen, aber der dauerte nur kurz.

Wie jedes Jahr präsentierten sich auf dem Flachsmarkt unter anderem Traditionelles Handwerk, bei dem auch gerade Kinder zum mitmachen animiert werden. Sei es beim Kerzenziehen, Steinekloppen beim Steinmetz, oder Hufeisenschmieden. Den Besuchern wurden auch andere Traditionelle Berufe nahe gebracht, wie zum Beispiel das Weben, oder die Verarbeitung von Wolle und Flachs. Was natürlich nicht fehlen durfte, war das Ritterlager, bei dem den Besuchern gezeigt wurde, wie die Rittersleut sich damals auf Turnieren vergnügten. Diverse Musiker sorgten auf dem Veranstaltungsgelände für Musikalische Unterhaltung. Alle in allem war es wieder ein gelungenes Event, was auch der Tatkäftigen Unterstützung der Linner Vereine gut geschrieben werden darf, die sich jedes Jahr sehr engagieren.

 

Flachsmarkt Linn 2014 from Philipp Beckers on Vimeo.

Zurück
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Tote nach Unwetter in NRW

Am Pfingstmontag Abend hatte es auch uns in Uerdingen erwischt und das Unwetter zog über unsere Rheinstadt hinweg. Allerdings ist...

Schließen