Flachsmarkt 2016 in Linn

Mal von ein, zwei Schauern zwischendurch abgesehen haben uns leider die Temperaturen zu den so genannten Eisheiligen erwischt und es war doch ein wenig frisch.

Aber man kann sich ja warm anziehen und so machte ich mich auch dieses Jahr wieder auf den Weg zur Burg Linn um mir die Handwerker anzuschauen, welche auch ihre Erzeugnisse auf dem Linner Flachsmarkt darboten. Natürlich durfte auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen und die Besucher hatten die Möglichkeit sich mit allerlei einfachen Gerichten und auch rustikaler Hausmannskost einzudecken. Die Preise waren in diesem Jahr sehr human, was man bei Events dieser Größe gar nicht mehr gewohnt ist.

Ich habe auch dieses Jahr wieder ein paar Bilder gemacht, welche ihr euch hier über diesen Link anschauen könnt.

Wer jetzt noch Lust bekommen hat den Flachsmarkt zu besuchen, kann dieses am heutigen Pfingsmontag noch bis 18:00 Uhr machen.

Zurück
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Trocken gelegt

Ich hatte in diesem Beitrag ja schon berichtet, das der Schiff Anleger am Rhein aus Sicherheitsgründen letztes Jahr außer Betrieb...

Schließen