England trauerte, als die Drei Löwen zerfleischt wurden.

image

Bild Copyright The Sun

imageWar es doch gerade die Sun, welche vor dem Spiel rumtönte, dass man uns Krauts in Grund und Boden spielt, wurden sie beim Abfiff der heutigen Begegnung schnell eines besseren belehrt.

Kurz nach Abfiff, prangte diese nette Schlagzeile (s. Bild oben) auf der Webseite der Sun.

In einer, wie ich finde sehr sauberen Partie, schossen uns Miroslav Klose (20. Min) und Lukas Podolski (32. Min) in Führung.

Matt Upson erzielte in der 37. Minute das Tor für England, doch man hatte nicht mit Thomas Müller gerechnet, der unseren Vorsprung mit Zwei weiteren Toren (67. Min und 70. Min) sauber ausbaute und uns zum 4:1 Sieg führte.

Somit auf zur nächsten Runde und jetzt erst mal Feiern.

Kleiner Nachtrag;

Hier noch ein paar Pressestimmen, kurz nach dem Spiel.

Daily Mail: „Immerhin – die Sonne scheint noch! Deutschland zerstört England 4:1 (mit viel Hilfe von einem Schiedsrichter-Assistenten aus Uruguay)

Daily Mirror: „England macht ein Nickerchen – Lampard wurde ein Tor aberkannt, aber die Deutschen verdienen den Sieg.“

SkySports: „Zeit zu gehen, Fabio? Das Spiel wurde nicht verloren wegen Larriondas Fehlentscheidung. Es wurde verloren wegen Englands Schwäche in der Abwehr. Die Defensive hat völlig den Überblick verloren. Jetzt stellt sich die Frage: Sollte die FA Capello rauswerfen oder ihm doch noch eine neue Chance geben?“

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Flachsmarkt 2010

Hunderte Besucher nutzten das durchweg schöne Pfingstwochenende, um einen Ausflug zum Flachsmarkt an der Bug Linn zu unternehmen. Neben Gauklern...

Schließen